Mehr von:
JMT

Lithium-Ionen Batterie HJTX9-BS, JMT

Produkt-ID:
7070037
Farbe:
-
Größe:
-
Gewicht:
1.00 kg
Lieferung:
Mo. 23.Okt. - Do. 26.Okt.
Versand:
Reduziert
Bisher
79,94 EUR
60,00 EUR
Preis inkl. 19.00% MwSt. *Versand innerhalb Deutschlands.
Die Lieferzeitangabe gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands (Festland). Lieferungen an Sonn- und Feiertagen sind ausgeschlossen. Weitere Versandarteninformationen


Produktmerkmale:
Breite:
87mm
Garantie:
2 Jahre
Höhe:
105mm
Länge:
150mm
Produktbeschreibung:

Lithium-Ionen-Batterien von JMT, Hightech für Ihr Motorrad.

Batterien der neuesten Generation erkennbar am roten Gehäusedeckel.

Indicator (I)
Alle Batterien sind mit einem Batteriezustand - Indicator ausgerüstet.
Einfach auf den Test Button drücken. Leuchten alle 3 blauen LEDs auf, ist die Batterie voll (ful) geladen. Leuchten nur 2 LEDs, ist sie nur noch halb (med) geladen. Spätestens wenn nur noch eine LED leuchtet (low), muss die Batterie geladen werden.

Mit dem Ersatz einer Standard Blei-Säure-Batterie durch eine JMT Lithium-Ionen-Batterie können bis zu 5 kg Gewicht gespart werden, ohne nennenswerten Aufwand.

Folgende Vorteile sprechen für JMT Lithium-Ionen-Batterien:
- ca. 1/3 des Gewichts der vergleichbaren Blei-Säure-Batterie
- unschlagbares Verhältnis von Kosten/Gewichtsersparnis
- in jeder Position einbaubar, da keine Säure enthalten
- enthält keine Schwermetalle
- ausgewogene Entladung/Ladung aller Zellen durch Balancer
- Schnellladung mit hohem Ladestrom möglich (bis zu 90% in 6 min)
- sehr geringe Selbstentladung (max. 5% pro Monat)
- auch bei hohen Temperaturen noch gute Leistung 60-80°C
- sichere Technik und hohe Lebensdauer

Blei-Säure-Batterien können aufgrund der spezifischen Eigenschaften nur 30% ihrer Kapazität nutzen,
während bei Lithium-Ionen-Batterien nahezu 100% der Kapazität nutzbar sind.


Aus diesem Grund benötigen die Lithium-Versionen der JMT Batterien für die gleiche Startleistung nur 1/3 der Kapazität einer vergleichbaren Blei-Säure-Batterie.
Ein gleichmäßiger Ladezustand aller Zellen ist zudem durch einen eingebauten Prozessor („Balancer“) sichergestellt.
Die Maße der Lithium-Ionen-Batterien entsprechen mithilfe von Adaptern den Maßen der originalen Blei-Säure-Batterien.
Auch die Anschlüsse sind identisch, weshalb die Batterie ohne weitere Anpassungen in wenigen Minuten ausgetauscht werden kann.

Bitte beachten Sie, dass zum Laden nur geeignete Ladegeräte verwendet werden, wie z.B. das JMP 800, JMP 4000 oder die entsprechenden Werkstattgeräte.
Für Schnellladung empfehlen wir das JMP 30000 Pro Werkstattgerät. Damit kann eine Lithium-Ionen Batterie innerhalb von nur 6 Minuten wieder zu 90% aufgeladen werden.
Die maximal empfohlenen Ladeströme entnehmen Sie bitte den untenstehenden technischen Daten.

Auf gar keinen Fall dürfen Ladegeräte verwendet werden, die versuchen, tiefentladene Batterien unter 10 Volt mit einer Spannung von mehr als 14,9 Volt zu desulfatieren, bevor sie mit der eigentlichen Ladung beginnen.
Die maximale Ladespannung von 14,9 Volt darf in keinem Fall überschritten werden. Es besteht Explosionsgefahr.

Obwohl die Leichtbau-Batterie äußerst alltagstauglich ist, sollte beachtet werden, dass die Startfähigkeit bei Temperaturen unter null Grad Celsius nur eingeschränkt gegeben ist. Das wird bei Motorrädern aber eher selten vorkommen.

Technik
JMT Lithium-Ionen Batterien verwenden als Kathodenmaterial Eisenphosphat (LiFePO4) und verwenden das Lithium-Polymer Verfahren bei der Herstellung.
Dadurch können sie im Normalbetrieb weder in Flammen aufgehen noch explodieren.
Die Technik und das Herstellungsverfahren gewährleisten den höchsten Sicherheitsstandard bei Lithium Batterien.

- 12 V wartungsfreie Lithium-Ionen-Batterie
- Energie 36,0 Wh
- Maße in mm 150x87x105
- Ladestrom empfohlen 1,5 Ampere
- maximaler Ladestrom für Schnellladung 15 Ampere
- Gewicht 0,6 kg
- Kälteprüfstrom 180 A

Vergleichbar mit:
Yuasa Herst.-Nr
YTX9-BS

ACHTUNG!
Da diese Batterie nicht unbedingt den Abmessungen der Original-Batterie entspricht, sie ist eher kleiner,
siehe hierzu auch die Maßangaben, könnte ein Freiraum im Batteriefach entstehen, den sie z.B. mit einem
Stück Styropor oder Moosgummi ausfüllen können. Auch die Anordnung der Pole kann abweichend vom Original sein.

Hinweise zur Batterieverordnung:
Hinweis zur Batterieverordnung (Pfand und Rückgabe): Endverbraucher sind zur Rückgabe gebrauchter Starterbatterien gemäß § 7 Batterie Verordnung gesetzlich verpflichtet. Starterbatterien können dem Verkäufer an einer seiner Verkaufsstellen (auf Grund der Gefahrengutverordnung nicht im Versand) unentgeltlich zurückgegeben werden. Endverbraucher haben beim Kauf einer neuen Starterbatterie ohne Rückgabe einer gebrauchten ein Pfand von Euro 7,50 zu hinterlegen, welches bei Rückgabe einer gebrauchten Starterbatterie erstattet wird.

Besitzen Sie eine alte Batterie, welche Sie an einer zentralen Sammelstelle abgeben können, entfällt das Pfand für die neue Batterie! Wir senden in diesem Falle eine Altbatteriebescheinigung mit, welche Sie sich bei der Sammelstelle abstempeln lassen und an uns zurücksenden.

Starterbatterien enthalten Blei und dürfen daher nicht mit dem Hausmüll entsorgt werden. Hierzu sind sie mit dem Symbol einer durchgestrichenen Mülltonne mit dem Zusatz Pb (Blei) versehen.

Ich weise daraufhin, dass Sie ihre alte Batterie (Akkumulator) nicht mit der Post oder Paketdienst zurücksenden dürfen. Oben genannte Hinweise sind zwingend erforderlich und können nicht aus gut gemeinten Gründen ausgeschlossen werden. Die strenge Anwendung der gesetzlichen Vorschriften dient auch zur Reinhaltung der Natur und soll wirksam verhindern, dass Altbatterien (verbrauchte Akkumulatoren) in den Hausmüll entsorgt werden. Vorab bedanke ich mich für das entgegengebrachte Verständnis.